0621 10797-0 info@bze-mannheim.de facebook

Kontaktieren Sie uns!

Berufsdeutsch

Begleitender Deutschunterricht für Teilnehmerinnen und Teilnehmer beruflicher Aus- und Weiterbildungen

Gemeinsame Erfolge in der Weiterentwicklung Ihrer Deutsch-Sprachkenntnisse erreichen!

Kursvorstellung

 

Die deutsche Sprache ist unabdingbarer Bestandteil für die Ausbildung, das Bestehen der Abschlussprüfungen und für das weitere Berufsleben.

Wir bieten Berufsdeutsch für alle kaufmännischen und kaufmännisch verwandten Berufsbilder an.

Der maßnahmebegleitende Unterricht kann auch als eigenständiges Modul besucht werden.

Der Kurs gewährleistet das bessere Verstehen der Unterrichtsinhalte und fördert damit die Lernmotivation.

Des Weiteren werden die Voraussetzungen für ein besseres Verständnis der Lernkultur sowie für die allgemeine Integration in die Gesellschaft geschaffen.

Die sich durch diesen Kurs besser und schneller einstellenden Lernerfolge ermöglichen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine effektivere Teilnahme am Unterricht.

Mit Zunahme der Sprachkenntnisse wächst auch die Chance, auf dem Arbeitsmarkt eine Stelle zu finden.

 

Wichtige Bestandteile des Kurses sind:

  • Auseinandersetzen mit berufsbildspezifischen und allgemeinbildenden Inhalten auf Deutsch
  • Hilfestellung beim Nachvollziehen der Lerninhalte
  • Sachtexte richtig verstehen lernen
  • Erweiterung des persönlichen Wortschatzes
  • Abbau von Sprachbarrieren
  • Stärkung der Kommunikationsfähigkeit

… all dies mit maximalem Praxisbezug.

Fragen & Antworten

Für wen ist dieser Kurs geeignet?

Der Kurs Berufsdeutsch richtet sich an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welche die deutsche Sprache auf Berufsbild-bezogene Art und Weise näher oder besser kennenlernen möchten.

Sind Deutschkenntnisse Voraussetzung, um den Kurs besuchen zu können?

Ja – die Mindestvoraussetzung, um am Kurs Berufsdeutsch teilzunehmen, ist ein bestandener Sprachkurs der Stufe „A2“ des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Kann ich diesen Kurs mit einem Bildungsgutschein finanzieren?

Dieser Kurs ist über einen Bildungsgutschein der zuständigen Agenturen für Arbeit bzw. Jobcenter finanzierbar.
Außerdem finanzieren Berufsgenossenschaften und die Rentenversicherung bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen den Kurs.

Kann ich auch nach Kursbeginn noch in den Kurs einsteigen?

In der Regel ist ein späterer Kurseinstieg möglich. Wir behalten uns jedoch vor, immer je nach Einzelfall zu entscheiden.

Wie lange ist die Kurslaufzeit?

Insofern der Kurs maßnahmebegleitend belegt wird, beträgt die Kurszeit zwischen 33 Wochen in Vollzeit und 44 Wochen in Teilzeit.

Nicht-maßnahmebegleitende Kurse werden mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern individuell abgestimmt.

  • Ideal zum Abbauen von Lernsprachbarrieren
  • Auch kursbegleitend zu regulärer Maßnahme
  • Für alle in Aus- und Weiterbildung, deren Muttersprache nicht Deutsch ist
  • Kleine Gruppen ermöglichen intensives Lernen

Erwerbstätigenquote der Einheimischen und Zuwanderer der ersten Generation
nach Deutschkenntnissen im Alter von 20 bis 64 Jahren, in %.

  • Mit Grundkenntnissen in Deutsch
  • Fließende Sprachkenntnisse
  • Muttersprachler

Quelle: Statistisches Bundesamt Wiesbaden, 2016